Neurographik – in Tübingen und online

Workshops

Neurographik – was ist das?

Die Neurographik ist eine kreative Transformationsmethode, um persönliche Probleme in Einzel- und Gruppenarbeit zu lösen. Sie wurde von einem russischen Psychologen, Architekten, Künstler und Business-Trainer entwickelt und ist universell einsetzbar.

Neurographik – was geschieht da?

In der Neurographik geht es nicht um Kunst, sondern um Ihre Gefühle und Erfahrungen, die Sie beim Malen und beim Betrachten der Bilder erleben.

Neurographische Bilder können auch von Malanfängern gemalt werden. Auch ungeübte Maler sind immer wieder verblüfft über die Wirkung ihrer Bilder, wie schön und ansprechend sie aussehen. Das liegt an der besonderen Bildsprache der Neurographik, die in allen Übungen angewendet wird.

Neurographische Bilder sind weitestgehend abstrakt. Deshalb sind auch keinerlei malerischen Vorkenntnisse notwendig. Alles was Sie mitbringen müssen, ist die Freude an Formen und Farben und die Offenheit für Ihre persönlichen Erfahrungen mit dieser neuen Methode.

Die Neurographik ist geeignet für 

  • alle, die eine Möglichkeit suchen, sich selbst, ihrer Gefühle und Gedanken besser zu verstehen
  • alle, die mit rein rationalen Methoden in ihrer persönlichen Entwicklung nicht weiter kommen
  • alle, die aus inneren Gedankenschleifen herauskommen möchten
  • alle, die denken, sie können nicht malen

 

Neurographik_Sonnenkreis

Neurographik – der Ablauf

Am Anfang steht die Bestandsaufnahme, welche Belastungen und Beschwerden für Sie im Vordergrund stehen. Wir besprechen, was Sie gerne Sie mit meiner Begleitung erreichen wollen.

Ich erkläre Ihnen ausführlich, worum es beim neurographischen Malen geht und werde Sie entsprechend Ihrer malerischen Vorkenntnissen Schritt für Schritt mit kleinen Übungen in die Bildsprache und das Grundalphabet der Neurographie einführen.  

Neurographische Bilder sind weitestgehend abstrakt. Deshalb sind auch keinerlei malerische Kenntnisse notwendig. 

  • Wir besprechen die gemalten Bilder und Ihre damit verbundenen Empfindungen und Gedanken.
  • Und wir besprechen, welche inneren Kraftquellen oder Entwicklungsschritte sich daraus ableiten lassen.

In Kontakt bleiben

Tragen Sie sich in meine Liste ein um rechtzeitig informiert zu werden über

meine kostenfreie Einführungen,
meine Workshops,
meine Tipps für mehr Gelassenheit.

Zum Kennenlernen:
Meditation „Die Gedanken zur Ruhe bringen“.

INFO-LISTE